Beratung und Coaching

Für eine klar umgrenzte Problematik, die nicht durch eine psychische Erkrankung bedingt ist, kann auch eine professionelle Beratung Unterstützung bieten. Hierbei reichen mitunter wenige Sitzungen aus, um gemeinsam hinderliche Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen, alternative Lösungen zu finden und verfügbare Ressourcen zu aktivieren.

Mögliche Anliegen an eine Beratung oder ein Coaching könnten bspw. sein:

Partnerschaftsprobleme

Anpassung an sich verändernde Bedingungen

Persönliche oder berufliche Weiterentwicklung

Sinnkrisen bewältigen

Sie können auch ganz praktische neue Techniken erlernen wie bspw. Entspannungsverfahren oder Übungen zum Aufbau von mehr Selbstsicherheit, soziale Kompetenz oder verbesserte Konfliktbewältigungs- und Kommunikationsstrategien.

Da es sich bei Beratungen und Coachings nicht um Heilbehandlungen handelt, stellen sie keine Kassenleistung dar und müssen somit vom Klienten selber getragen werden. Sie richten sich an die Gebührenordnung der Psychotherapenten (GOP).

© Ruth Brandt-Lipponer 2019